Forum - Thema
« Vorheriges Thema
Forum -> Extern Allgemein -> Verkaufs Forum -> Kaufe neue und gebrauchte Hardware

Antworten: 20
Seite [1]
  [KSK]AlexLivingstone


Gefreiter




Beiträge: 17
# Thema - 18.01.2020 um 14:45 Uhr
Hallo Leute,

Ich brauche dringend einen neuen Computer.
Da Ich gebrauchte Hardware gut gebrauchen kann (fuer verschiedene Server) frage Ich einfach mal, ob Ihr was zu verkaufen habt?

Im moment plane auch einen neuen Computer zu kaufen; Hier meine Konfiguration bei alternate
Bitte um Kritik/Anregungen...

https://www.alternate.de/html/configurat or/builder/structure/page.html#!/load/f5 9091c2d470658054a6c08ada5be064
Habe die Graka vergessen aber das kommt auch noch.
Kuehler sind fuer Graka noch nicht super wichtig oder?

Soweit Ich mich jetzt einlesen konnte:
U2 ist besser als M.2 aber dies ist kein entscheidendes Kriterium, viel mehr ist doch mehr PCIe-Steckplaetze zu haben
Die neuen CPUs sind schneller aber ein INTEL i9 7980 hat 18 Kerne à 2,6GHz = 46,8GHz waehrend der neue i9 9900K nur 8 Kerne hat à 3,6GHz = 28,8GHz
Dabei ist es glaube Ich nicht so wichtig viele Kerne zu haben weil die neuesten Spiele erst 4 Kerne unterstuetzen, erst die kommenden Spiele koennen 8 Kerne ...
Die neue i9 9900K hat viel mehr Features, viel mehr Cache und der ist wichtig und hat sogar eine InChip-GPU, d.h. man koennte unter umstaenden auch ohne Graka auskommen.
Wasserkuehlung ist besser als klassische Kuehlung, vor allem leiser.
E-ATX ist besser als ATX, da es erweitert "Advanced" ist und mehr platz bietet z.B. fuer mehrere CPUs nicht zu verwechseln mit den Kernen in den CPUs. Alle anderen ATX sind kleiner daher nur was fuers Campen ;-)
SSD fuer OS und Programme soltle schon sein.
Aktuell ist die i9 9900K nicht sehr schnell was den RAM angeht und kann maximal 128GB RAM haben evtl. wird das in Zukunft besser.
CPU-Kuehler muss sein, nicht zwar unbedingt aber im Sommer ist es auch mal ueber 40°C heiss und Computer brauchen die 20°-30°C des Raumes zum abkuehlen.
Ich werde dann meinen PC auch mit mehreren Grakas aufruesten ...

Bitte schreibt was Ihr alles in Erfahrung gebracht habt.

Hardware sollte man wenn man damit umgehen kann immer beim Hersteller bestellen, da dieser meisst den guenstigsten Preis hat z.B. Alternate i9 9900K 569€, Amazon 539€, INTEL-Haendler 519€+10€ Versand
Aber Alternate kann die Hardware korrekt zusammenbauen.

Habt ihr mal eine Wasserkuehlung eingebaut, ist das schwer?



Zuletzt editiert von [KSK]AlexLivingstone am 18.01.2020 um 14:46 Uhr (1x Editiert)
Offline
  
 
  [KSK]WestMc002

1. Vorstand
1. Vorstand




Beiträge: 360
# Antwort: 1 - 20.01.2020 um 10:29 Uhr
Du hast in deiner Konfiguration aber auch einiges vergessen?
Du hast keine SSD/HDD drin und auch eine Grafikkarte.
Ausserdem machen auch manch andere Komponenten keinen Sinn...
Du gibst 400€ für ein Workstation Mainboard aus, verbaust aber nur einen "billig" Kühler.

Ich hab dir mal eine Konfiguration zusammengestellt:
https://www.alternate.de/html/configurat or/builder/loadSharedConfiguration.html?kind=pcBuilder&id=c6f0f32904a83bdb36 31e26533042f7e

Man könnte im Moment auch noch einiges sparen, wenn man auf AMD wechselt.



M.2 nimmt dir keinen PCIe-Steckplatz. Es kann, je nach Board, aber durch Lane-Sharing vorkommen, das du nicht alle Steckplätze mit voller Geschwindigkeit nutzen kannst oder sogar gar nicht nutzen kannst. Das wird die aber dann auch bei U.2 passieren.
In der Praxis sollte das aber kaum vorkommen, da du selten noch ALLE SATA Steckplätze brauchst oder eben ALLE PCIe Plätze belegst.
U.2 ist, genauso wie M.2 im Moment mit max. vier PCIe 3.0-Lanes angebunden.
Da aber M.2 im Consumer Bereich viel mehr verbreitet ist --> M.2 MVMe SSD

Deine Rechnungen mit 8x x GHz kannst du dir sparen, da könnte ich auch eine 4-Kern CPU von 2011 nehmen und 4x 4,0 GHz rechnen... Eine CPU von 2011 kannst du aber leistungstechnisch mit aktuellen 4-Kern-CPUs nicht ansatzweise vergleichen!

Was willst du mit 128GB RAM???

Wasserkühlung ist nicht zwangsläufig besser als Luftkühlung, egal ob jetzt aus Kühlungs- oder Lautstärke Sicht.
Du kannst mittlerweile mit Luftkühlung flüsterleise PC´s zusammenbauen und hast nicht die Kosten und den Aufwand einer WaKü. Bei einer WaKü hast du auch Lüfter auf dem Radiator oder eine Pumpe, die nicht geräuschlos laufen.

Ich hätte früher eine WaKü für CPU, Chipsatz, Grafikkarte, RAM und HDD. Bin aber mittlerweile wieder, aus den oben genannten Gründen, zurück zu Luftkühlung gewechselt.


Offline
   Skype
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 2 - 20.01.2020 um 15:11 Uhr
Danke Ich werde mir das beherzigen.

Kuehlung: Ich will einen leisen PC. Das ist es mir Wert wenn leiser habe aber bei den Wakue nichts bzgl. der Lautheit/sone gelsen (Ich muss mir dazu noch eine PC Game Hardware vorher holen .
Ich habe bei Kuehlung einfach den leisesten genommen, mir war egal ob er teuer oder billig ist.

RAM: Ich brauche RAM habe aber heute vom Arbeitkollegen gehoert dass 2 Riegel besser sind als 4 (Ich kannte das Gegenteil dass 4 sein muessen, sonst ist der boost nicht moeglich - wie heisst das eigentlich)

CPU: Das ist klar - mir waeren sogar 2 CPUs lieber als mehr als 4 Kerne

SSD: ja das hatte Ich vergessen - Kollege meint auch M.2 ist besser da ohne Kabel ...

Ich moechte den PC spaeter mit mehreren Grakas aufruesten, macht das Sinn - das scheint gerade in Mode zu kommen?

Graka: Hatte Ich vergessen denn Ich weiss nicht ob das Geld dafuer bis April reicht.

Gehaeuse: Ich werde wohl ein E-ATX nehmen muessen in der Hoffnung mehr als 4 PCIe Steckplaetze zu bekommen..

HDD: Ich habe 18TB, Ich brauche aktuell keine weitere HDD

Hast du uebrigens Teile zu Verkauf?




Offline
  
|  
  [KSK]WestMc002

1. Vorstand
1. Vorstand




Beiträge: 360
# Antwort: 3 - 21.01.2020 um 11:45 Uhr
Kühlung:
Das was bei den Kühlern immer angegeben ist, ist ja die Lautstärke bei max. Drehzahl.
Der be quiet! Dark Rock 4 Pro hat aber doppelt soviel Kühlleistung (250W TDP) und dreht somit wahrscheinlich selten mit voller Drehzahl.

RAM:
Aber wofür 128GB???
Mit fällt im Moment nix ein, wie man das nur ansatzweise ausreizen könnte, außer im Server-Bereich und Virtualisierung....

RAM:
Kommt auf deinen Chipsatz drauf an.
Wenn du beim Sockel 1151 bleibst, sollten min 2 RAM Riegel gesteckt werden wegen DUAL-Channel.
Solltest du doch auf den Sockel 2066 wechseln, dann 4 wegen QUAD-Channel.

SSD:
M.2 nicht nur wegen der Verkabelung, sondern wegen dem Geschwindigkeitsvorteil. Damit erreichst statt der 550 MByte/s bei SATA bist zu 3500 MByte/s.

Graka:
Meiner Meinung nach nicht. Das Mikroruckeln ist leider immer noch ein Thema bei SLI oder Crossfire. Spar dir das Geld und kauf dir nach 2 Jahren die (über)nächste Generation....

Gehäuse:
Das Board ist doch entscheidend, wieviel PCIe Steckplätze du zur Verfügung hast.
Im Consumer und Gaming Bereich wirst du (fast) kein E-ATX Board finden.
Bei ASUS ROG MAXIMUS XI HERO hast du 6 Steckplätze:

2 x PCIe 3.0 x16 (x16 or dual x8 or x8/x4/x4)
1 x PCIe 3.0 x16 (max at x4 mode)
3 x PCIe 3.0 x1

Allerdings kann es natürlich, je nach Grafikkartenbestückung passieren, dass nicht alle Steckplätze nutzbar sind.




Offline
   Skype
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 4 - 22.01.2020 um 15:57 Uhr
Danke ,-)

gibt es noch groesseres?

bzgl. RAM:
Ich habe manche Dateien die auf 400GB komprimiert sind und eine die 1,2 TB gross ist (komprimiert). Bei ersterem handelt es sich um Mars-3D-Terrain und bei letzterem um die gesamte GEO-DB von OpenStreetMap glaube ich.
Wenn dass mein Apache/PHP automatisch abarbeiten soll, dann habe Ich probleme bei memory_limit 256M
Ich gebe immer unbegrenzt RAM zur Verfuegung, da Ich ja Computerspiele herstellen will, muss mein Computer auch volle Leistung geben. Ich habe schon oefters mal den Computer mehrere Tage sogar auch mal eine Woche lang anlassen muessen.
Aktuell mache Ich in meiner Freizeit ein Browsergame und habe dafuer von Google/Wikipedia die beste Karte mit ein paar Giga Aufloesung. Die Karte zeigt ein Areal von 10200km Breite und etwas mehr Hoehe. Ein Tile/Karo (Kaestchen im Spiel) dass einem Meter entsprechen soll hat 32px * 16px. Ich habe aktuelle z.B. Den Meter mal Hundert zu je der Seite hinzugefuegt also 100m * 100m mit der gleichen Kachelgrafik, denn mit meinem 4GB RAM SONY ist es nicht moeglich eine 1000m * 1000m Grafik zu machen. Nun brauche Ich aber auch keien mehr zum Glueck, denn die 100m * 100m Datei und das ist nur eine und Ich brauche normal 32 Millionen Farben (habe auf 256 heruntergerechnet) braucht etwa 20MB. Und das ist fuer eine Internetgrafik schon serh viel....
Ich mache aktuell auch nur an meinen Browsergames weiter, weil der Rechner zu schlecht fuer 3D ist.
Irgendwann muss Ich aus Hoehendaten und Texturen die Erde/Mars/Mond nachbilden und das herstellen/rendern kostet sehr viel Zeit, daher brauche Ich 128GB RAM.
Meine Frage waere sogar, ob Ich 4* 128GB einbauen koennte und ob es trotzdem funktioniert (klar) und ob es helfen kann z.B. Riegel-1 nur OS, Riegel-2 nur Programme, Riegel-3 nur Spiele und Riegel-4 fuer sonstiges wie Internet/Server etc...

Ist das ASUS ROG MAXIMUS XI HERO das beste Gaming-Motherboard ? (das wuerde Ich mir holen)

Was kann Ich mit einer MSI NVIDIA 770 zocken? Also ist Battlefield 3 oder 4 noch drin oder schon draussen?

Ich brauchte eine Grafkkarte fuer die LAN. Ich koennte mir erst bis zu 3 Monate spaeter eine leisten die es dann bringen wird ;-)



Offline
  
|  
  [KSK]WestMc002

1. Vorstand
1. Vorstand




Beiträge: 360
# Antwort: 5 - 02.02.2020 um 00:48 Uhr
Wenn du mehr wie 128GB RAM willst, musst du auf Server oder Workstation Boards ausweichen... z.B.
https://www.asus.com/de/Commercial-Serve rs-Workstations/WS-C422-PRO-SE/overview/

Mit der NVIDIA 770 solltest du noch alle Spiele, die wir auf der LAN spielen, zocken können...



Offline
   Skype
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 6 - 02.02.2020 um 15:52 Uhr
Ich brauche ein Super-Gaming-Mainboard fuer die neue Intel i9 mit schnellstbestem RAM. Ich werde am Anfang nur 16GB RAM kaufen und spaeter aufruesten.
Was passiert eigentlich wenn die CPU und das Motherboard nur 128GB RAM unterstuetzt man aber 4x 128GB einbaut - bleibt es dann kalt oder gibt es tweaks/bios hack oder bios etc. die das unterstuetzen, wenn ja wie heisst das?
Kann man auf CPU-Kuehler verzichten wenn man nicht overclocked?
Das wuerde das ganz leise lassen, aber Ich will den PC auch offen im Sommer nutzen koennen ?



Offline
  
|  
  BAfH


Schütze



Herkunft: Raisting
Beiträge: 3
# Antwort: 7 - 03.02.2020 um 19:49 Uhr
Hallo AlexLivingstone,

also den i9 ohne Kühler geht schon, aber dann brauchst du einen Aufbau für Wasserstoff, dass hat dann auch den Supereffekt das der CPU immer raucht.

Btw. findest du nicht das 128 GB Ram bisschen wenig sind? Ich meine wenn du virtualisieren willst sollten das schon 1024 GB sein und du willst ja sicher mehr wie 10 Maschinen laufen lassen. Und was ist mit dem Storage? Hast du da schon über eine SAN Lösung nachgedacht? Ich meine hier musst du ja auch dran denken. EMC sollte hier deine Wahl für die SAN Lösung sein, am besten mit FC Verbindung zwischen dem Rechner und der SAN.

Aber wieso willst du das Überhaupt zu hause haben?? gibt doch schon Super Cloud Rechner mit denen du das machen kannst, dann hast du nur einen IGEL zu hause mit Tastatur, Maus und den Monitor und der Rest kommt aus der Cloud, wäre ja auch eine Idee für dein vorhaben meinst du nicht?


Inaktiv
  
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 8 - 05.02.2020 um 05:04 Uhr
Hi

also in erster Linie werde Ich mit dem PC Spiele zocken wollen, dann will Ich nicht virtualisieren, sondern 3D-Rendern und Programme arbeiten lassen.

Ich habe lieber alles zuhause rumstehen ;-)

Das Intel® LGA2066 ATX-Mainboard unterstuetzt INTEL-XEON Prozessoren. Die sind doch viel langsamer als i9 und etwas langsamer als i7 etwa nur so schnell wie die von AMD ?

SAN und EMC sagen mir nichts, werde Ich spaeter nachschauen.


Offline
  
|  
  BAfH


Schütze



Herkunft: Raisting
Beiträge: 3
# Antwort: 9 - 05.02.2020 um 21:33 Uhr
Also mal im ernst,

egal was du rendern willst und egal was du zocken willst, Fakt ist für das eine wie auch das andere brauchst du kaum CPU rendern wie auch Zocken läuft primär über die GraKa und den Ram.

Somit Brauchst du eben eine sehr gute GraKa (als Beispiel RTX 2080 Super mit 16 GB VRAM ) somit dann also 32GB Ram und eine Normale CPU die hier eben die RTX auch dauerhaft mit Daten versorgen kann.

Wenn du aber so wie ich deinen Fragen entnehme kaum bis keine Ahnung von den zusammenhängen in einem System hast, bringt es nichts dies in einem Forum zu besprechen.

Lass dir dann lieber ein System zusammen bauen, von als Beispiel www.caseking.de bringt mehr und ist dann so wie du es brauchst (mit Garantie und gescheiter Kühlung).


Inaktiv
  
|  
  [KSK]WestMc002

1. Vorstand
1. Vorstand




Beiträge: 360
# Antwort: 10 - 05.02.2020 um 22:31 Uhr
Wenn du was vernünftiges zusammen bauen willst...

Intel Core i9-9900K / AMD 3700X
Luftkühler be quiet! Dark Rock 4 Pro / EKL Brocken 3 Black
ASUS ROG MAXIMUS XI HERO / ASUS ROG Strix X570-F Gaming
32 GB DDR4 RAM
GTX 2080 Super
M.2 NVMe SSD
Enermax REVOLUTION X’T II / D.F. 750W

Dann bist du im HigH-End Bereich und ist preislich bei weitem attraktiver als dein 6K Setup...
Da bist dann bei 2500-3000€


Offline
   Skype
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 11 - 06.02.2020 um 16:46 Uhr
Ich habe aber bis zur LAN nur 2K€. Graka lasse Ich weg und nimm eine MSI NVIDIA 770 von einem Arbeitkollegen fuer 70€.
Fuer das Geld will Ich mir beste CPU (die ist eh nach einem Monat veraltet soll aber dann 3 Grakas und Soundkarte koennen) und bestes Motherboard. Das ASUS mit 1TB RAM gefaellt mir - hoffentlich kann Ich da auch nur 16GB einbauen da muss Ich schauen und der RAM sollte fuer spaeter nicht grad der langsamste sein bzw. waere gut wenn das Board den schnellsten RAM unterstuetzt.

Ich hab Prozesse (bisher aber auf einem SONY Vaio Duo II mit naja wenig Leistung) die schonmal eine Woche dauern koenne und Ich muss arbeiten also auch schlafen daher moechte Ich das nicht mehr so sondern eben in Stunden ausgearbeitet haben...

Ich habe heute erfahren, dass INTEL Xeon zu der INTEL i9-Serie gehoert, stimmt das oder ist beides das gleiche ? Das ist mir eben alles zuviel was man sich merken muss dabei will Ich eigentlich nur das 1. ;-)

Das 3D-Rendern habe Ich noch garnicht getestet wie viel Resosurcen das braucht. Bisher sind es nur 2D-Daten und Datenbanken, Pixel fuer Pixel und Bit fuer Bit vorrausgerendert, damit das Spiel das spaeter nicht dynamisch machen muss.
Im 3D-Bereich wird es dann so sein, dass Ich den gesamten Mars zusammenrechnen lasse und ihn dann ihn brauchbare Stuecke wieder zerkleinere...

Wie lange ist eigentlich die Lieferzeit. Ich moechte etwa am 20. Maerz bestellen und es muss zur LAN-Party geliefert werden koennen.

Graka werde Ich dann erst im Juni kaufen.

EMC - was ist das, ist das der ehemalige IT-Hersteller?
SAN muss nicht sein - aber Kollege meinte professionelle Streamer nutzen 2 PCs :-)



Offline
  
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 12 - 19.02.2020 um 16:22 Uhr
Das gestaltet sich echt schwierig mit einem profesionellem Grafikcomputer (bis zur LAN-Party)

Ich habe ein paar Fragen:
1.) Der TDP-Wert ist die Abwaerme sollte logisch moeglichst gering sein aber ist Wurscht (nur Stromverbrauch) ?
2.) Wenn es heißt 3-Wege-SLI dann bedeutet es dass GPU in CPU + GPU onBoard + Grafikkarte gleichzeitig angesteuert werden kann und eventuell auch allein 3 Grafikkarten ?
3.) Wenn das Board (https://www.asus.com/de/Commercial-Serve rs-Workstations/WS-C422-PRO-SE/overview/ ) DDR4-2933 MHz angegeben hat, dann darf Ich keine 2666 MHz einbauen sonst Systemabsturz ? Wenn Ich DDR4-4000 einbaue dann habe ICh zwar den Speicher aber nicht den Geschwindigkeitsvorteil des schnelleren RAM ?

Ich selber wuerde lieber das (https://www.asus.com/de/Commercial-Serve rs-Workstations/WS-X299-SAGE/) Mainboard nehmen aber auf den Sockel 2066 passt keine INTEL i9 9900K.

:-(

Gibt es eine bessere Liste als alternate oder beim Hersteller ?





Offline
  
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 13 - 19.02.2020 um 16:33 Uhr
Ich suche ein Motherboard mit:
RAM: DDR4-4000 oder DDR4-4500
bis zu 1TB oder bis zu 2TB RAM
Sockel: INTEL 1151 (fuer INTEL i9 9900K)
Es sollte SLI haben, eine kleine Grafik onBoard, die das System beschleunigt wenn allein Windows damit laeuft aber Spiele mit Grafikkarte
moeglichst viele PCIe
Stromverbrauch egal, Lautstaerke nicht egal
Es sollte ein E-ATX sein. (wuerde aber auch ein ATX nehmen)



Offline
  
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 14 - 19.02.2020 um 16:45 Uhr
Und ein richtig gutes Mainboard (https://www.asus.com/de/Commercial-Serve rs-Workstations/WS-Z390-PRO/specificatio ns/) unterstuetzt nur 128GB RAM :-(


Offline
  
|  
  [KSK]WestMc002

1. Vorstand
1. Vorstand




Beiträge: 360
# Antwort: 15 - 26.02.2020 um 11:03 Uhr
Wenn du mehr als 128 GB RAM willst, dann kannst du dich, wie gesagt vom Intel i9 9900K / Sockel 1151 verabschieden, da hier nur 128GB unterstützt werden.


Das ASUS WS Z390 PRO basiert auf dem Sockel 1151, also nur 128GB RAM.

3-Wege-SLI heisst du kannst 3 dedizierte Grafikkarten verwenden.

Langsamere Speicher kannst du immer einbauen.
Ich vermute, du wirst im Server Bereich keine DRR4 4000 oder höher finden...

Ich bleib aber dabei, das ganze System, was du hier vor hast, macht irgendwie keinen Sinn....


Offline
   Skype
|  
  BAfH


Schütze



Herkunft: Raisting
Beiträge: 3
# Antwort: 16 - 26.02.2020 um 19:12 Uhr
Da kann ich WestMc nur zustimmen.

Und auch ich bleibe dabei, beu dir ein System zusammen über einen Konfigurator wie ihn z.b. Alternate oder CaseKing anbieten.

Ist glaube ich das einfachste für alle beteiligten :-)


Inaktiv
  
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 17 - 14.03.2020 um 00:56 Uhr
Ja Ich wurde auch nicht schlau aus den Konfigurationen (Server Mainboard und Server CPU kosten viel mehr sind aber "schlechter"? oder langsamer - es gibt grad echt kein leichtes Bild zu kupfern)
Da Ich wohl keinen Gebraucht-PC finde der es mit meinem alten i7 aufnehmen kann (fuer nur 200€ mit groesserem Monitor... werde Ich die Gunst um E-ATX und Server Mainbaord mit den vernuenftigen 1024GB RAM sogar 2TB gibt es einfach lassen. AMD hat jetzt die CPU-Spitze erreicht mit einem 3. Platz fuer 1'000 €, einen 2. Platz fuer 2'000 € und den 1. Platz fuer 3'000 €, hinzu die neuen 7nm Grafikkarten...

Ich habe mich wahrscheinlich entschieden:
Aktuell fuer
CPU: INTEL Core i9-9900KS 623,80 € (inkl. Versand)
Netzteil: SEASONIC prime fanless tx 600W 216,89 € (inkl. Versand) - es gibt auch eine fanless 700W aber keines bei den Haendlern gefunden
Mainboard und RAM suche Ich morgen raus.

@WestMC: kann Ich diesen Thread kuerzen? Ich wuerde alle beitraege in einen setzen dabei auskommentieren wollen und (...) darstellen lassen, dann Ist nur ein Post drin und das ist fuer weiteres und spaeteres besser.

Ich suche ein Mainboard das kein onBoard WLAN und kein onBoard Bluetooth hat aber mehrfach LAN (10Gbit / 1GBit) Sockel 1151 und 128GB RAM.
Es reicht wenn es DDR4 2666MHz unterstuetzt, denn mehr unterstuetzt die CPU auch nicht und OC will Ich nicht zahlen, da es nichts bringt.

Reicht die gpu in der INTEL cpu zum pubg zocken?

Und wichtige Frage, wie weiss Ich wieviel Watt das Netzteil haben muss ?
Muss man rechnen Mainboard (TDP?) +CPU (TDP) +weitere Karten (TDP) = Watt-LZahl die das Netzeil liefern koennen muss ?

Gehaeuse werde Ich morgen ausmessen, Ich mag natuerlich ein Mainboard das moeglichst mehr als nur 4 PCIe hat...

Gruesse


Offline
  
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 18 - 14.03.2020 um 01:14 Uhr
Jetzt findet die LAN im November statt und doch nicht 03. - 06.04.2020 ?!?!?
oh mann dann ist alles fuer nichts und wieder nichts - habe grad 2'5K € gesparrt und jetzt wird das doch nicht - oder sehe Ich mehr als andere ?!?!
Dann ist alles wieder offen ausser 1es kein AMD (nur INTEL) ist klare Sache


Offline
  
|  
  [KSK]WestMc002

1. Vorstand
1. Vorstand




Beiträge: 360
# Antwort: 19 - 14.03.2020 um 01:31 Uhr
Dann hast mehr Zeit, dann bekommst ja deinen Rechner noch zusammen ;-)


Offline
   Skype
|  
  [KSK]AlexLivingstone
Thread-Ersteller


Gefreiter




Beiträge: 17
# Antwort: 20 - 14.03.2020 um 09:03 Uhr
Oh ja, dann wird es keine CPU die mit AMD mithalten kann sondern wieder INTEL wie man es gewohnt ist (auf platz 1 bis 9:-)
Dann kann Ich auch gleich auf sowas sparen: https://www.nerdytec.com/de/


Offline
  
|  
Antworten: 20
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.